MUSIK+FILM

miles davis:
birth of the cool


17.09.2020
19:30 uhr

mehrzweckhalle
kirchlengern 

eintritt 6€


miles_davis_artwork-01

andreas hölzer
gerson stiening
ingo müller
ruven weithöner
christoph meiners
jan bostelmann

Miles_Davis_Bilder_07

Trompeter, Bandleader, Innovator. Elegant, intellektuell, genial und immer wieder auch kontrovers. 

MILES DAVIS: BIRTH OF THE COOL

USA 2019; Regie: Stanley Nelson; Dauer: 115 Minuten
Mit: Ron Carter, Jimmy Cobb, Stanley Crouch, Bette Davis, Miles Davis, Quincy Jones uvm.

Ein Mann, der für einen Sound steht, so wundervoll, dass er einem das Herz brechen kann. MILES DAVIS – BIRTH OF THE COOL erzählt von Leben und Karriere eines musikalischen Ausnahmetalents und einer kulturellen Ikone. Ein wahrer Visionär, der in kein Schema passt und dabei eines absolut verkörperte: Coolness.

Zentrales Motto von Miles Davis’ Leben war die stete Entschlossenheit, Grenzen zu sprengen und nach eigenen Regeln zu leben. Dies machte ihn zum Star und gleichzeitig schwierig im privaten Umgang, besonders für die Menschen, die ihm am nächsten standen. Immer wieder brach Davis mit Konventionen, in der Musik und im Leben – und sobald er der Meinung war, selbst Mainstream zu werden, begann er neue Wege zu gehen. Seine kühne Ablehnung von Traditionen, seine klare Vision und sein unersättlicher Hunger nach neuen Erfahrungen machten ihn zum inspirierenden Partner seiner musikalischen Weggefährten und zur kulturellen Ikone von Generationen von Musikliebhabern. Von Bebop bis Cool Jazz, moderne Quintette, orchestrale Musik, Jazz Fusion, Rock’n’Roll und nicht zuletzt Hip Hop – Miles Davis machte Musik jenseits aller Limits.

Regisseur Stanley Nelson, einer der führenden Chronisten afro-amerikanischer Geschichte, schuf mit MILES DAVIS – BIRTH OF THE COOL eine Dokumentation, die den Zuschauer hautnah am Sound und an der Persönlichkeit eines der einflussreichsten Jazzmusiker des 20. Jahrhunderts teilhaben lässt – dank bisher unveröffentlichter Archivaufnahmen, Studio Outtakes und seltenen Fotomaterials. Interviews mit Musikern wie u.a. Wayne Shorter, Quincy Jones, Juliette Gréco, Carlos Santana, Marcus Miller und Herbie Hancock geben weitere spannende Einblicke in das Leben und Wirken von Miles Davis.

Die passende Musik dazu spielt eine Jazzcombo mit den bewährten Musikschulkollegen Gerson Stiening (Vibraphon) Ingo Müller (Schlagzeug) und Andreas Hölzer (Bass) sowie den Gästen Ruwen Weithöner (Trompete) Christoph Meiners(Klavier) und Jan Bostelmann(Tenorsaxophon.

Die Musiker haben Stücke aus verschiedenen Schaffensphasen von Miles Davis ausgesucht, um einen umfassenden Blick auf die Musik zu vermitteln.

Die Livemusik wird traditionell vor und nach dem Film präsentiert und auch die eine oder andere Anekdote über Miles Davis wird zum Besten gegeben, so dass ein spannender Abend garantiert ist.

INFOS

  • Eintritt: 6,00€ (3,50€ ermäßigt)
  • Einlass ab 19:00 Uhr; Programmstart 19:30 Uhr; Filmstart ca 20:00 Uhr
  • Die Veranstaltung findet in der Mehrzweckhalle Kirchlengern statt. Diese Erreicht ihr über den normalen Kinoeingang
  • Kartenreservierung unter 05223 - 75 73 450 oder tickets@lichtblick-kirchlengern.de
  • Freie Platzwahl - Wir stellen die Stühle in ausreichendem Abstand auf.
    Wenn ihr in einer Gruppe kommt, dürft ihr aber auch etwas zusammenrücken.

CORONA REGELN

  • Bitte setzt auf dem Gelände und in der Warteschlange einen Mund- & Nasenschutz auf. Am Platz dürft ihr den Schutz abnehmen
  • Beim Verlassen des Platzes immer den Mundschutz aufsetzen
  • Jeder Gast muss sich in eine Namensliste eintragen. So können wir euch im Falle einer Infektionsgefahr informieren

Kommunales Kino Lichtblick 

Lübbeckerstraße 65.
32278 Kirchlengern

EINTRITT

6,00€     Normal
3,50€     Ermäßigt

KONTAKT & KARTENRESERVIERUNG

E-MAIL RESERVIERUNG

ABHOLUNG BIS 15 MINUTEN VOR VORSTELLUNGSBEGINN

svg-image
lb_logo_grau
Kirchlengern_Logo_170316_1C_RZ