ALCARRÀS –
DIE LETZTE ERNTE

ALCARRAS_Plakat

ALCARRÀS –
DIE LETZTE ERNTE

ESP/IT 2022; Regie: Carla Simón; 120 Minuten; FSK: o.A.;
Mit: Josep Abad, Jordi Pujol Dolcet, Anna Otín u.v.m.

Seit Generationen lebt die Familie Solé im Sommer von der Ernte auf ihrer Pfirsichplantage in der katalonischen Stadt Alcarrás, doch nachdem der Besitzer des Anwesens stirbt, will dessen Erbe das Land verkaufen. Die Pfirsichbäume sollen nun Solaranlagen weichen. Innerhalb der Familie Solé sorgt diese große Änderung und die bevorstehende Zwangsräumung für ein Zerwürfnis.

ALCARRÀS gewann überraschend den Goldenen Bären bei der diesjährigen Berlinale. Überraschend deswegen, weil das ausschließlich mit Laien besetzte und langsam erzählte Familienporträt kein kontroverser Film und nur in Ansätzen politisch ist. Das Interesse von Regisseurin Carla Simón richtet sich ganz auf die generationenübergreifende Dynamik der Großfamilie und die landwirtschaftliche Arbeit.

ALCARRAS_08_BM
Alcarras_03
ALCARRAS_78b_BM
ALCARRAS_120_BM
ALCARRAS_Photo2

Kommunales Kino Lichtblick 

KINO IM PYRAMIDENSAAL

Lübbeckerstraße 69.
32278 Kirchlengern

EINTRITT

6,00€     Normal
3,50€     Ermäßigt

KONTAKT & KARTENRESERVIERUNG

E-MAIL RESERVIERUNG

ABHOLUNG BIS 15 MINUTEN VOR VORSTELLUNGSBEGINN

svg-image
lb_logo_grau
Kirchlengern_Logo_170316_1C_RZ